Technikwelt hautnah

Kategorie: Technologie Seite 1 von 2

Strom ohne einen teuren Elektriker zu bezahlen? Mit PoE möglich

PoE steht für Power over Ethernet und ist eine Technologie um Netzwerkgeräte mit dem Ethernetkabel mit  Strom zu versorgen. Dadurch kann man sich den Einsatz des Elektrikers sparen. Man muss keine teuren Leitungen verlegen lassen, sondern kann ein einfaches Netzwerkkabel verwenden.

poe plus

Die acht Adern des Kabels sind nicht nur für die Datenübertragung nutzbar. Sie können auch bis zu 30 Watt übertragen.

Das Plus bei PoE Plus steht für eine erhöhte Wattleistung. Per normalen PoE werden bis zu 15 Watt übertragen. Die Plus Variante sorgt für bis zu 30 Watt. Dadurch kann man beispielsweise Access Points mit Strom versorgen, wo es extrem schwer und aufwendig wäre, strom zu verlegen.

Was ist bei dem E Scooter kaufen zu beachten?

Wer einen E Scooter kaufen möchte, hat sich sicherlich bereits über die Vorteile Gedanken gemacht. Es handelt sich um die Tretroller mit Elektromotor und diese Modelle liegen sehr im Trend. Die E Scooter sind klappbar, klein und leicht. Außerdem sind sie ähnlich schnell wie die Fahrräder. Der Unterschied liegt nur darin, dass keine Muskelkraft für die Fortbewegung benötigt wird. Es muss nur am Gasgriff gedreht werden und die Scooter setzen sich bereits in Bewegung. 

Was ist beim E Scooter kaufen zu beachten?

Die Länge der E Scooter beträgt nur einen Meter und das Gewicht liegt bei etwa 10 bis 15 Kilogramm. Mit wenigen Handgriffen ist es möglich, dass die E Scooter zusammengefaltet werden. Jeder kann den Scooter ohne Probleme mit im Kofferraum oder mit in die Bahn nehmen. Eine letzte Meile im Stadtverkehr kann dann mit Hilfe der E Scooter zurückgelegt werden. Die Hauptzielgruppe sind daher Pendler, welche gerne flexibel unterwegs sind. Bei den guten Modellen gibt es sogar den 36 Volt Akku mit 7 Ah oder mehr. Bei mindestens zwanzig Kilometern liegt die typische Reichweite. Die Reichweite hängt natürlich immer von Streckenbedingungen und von der Belastung ab. Mit einem zweiten Akku kann die Reichweite einiger Modelle noch erhöht werden.

Angebote unter shiftbike.de

Wichtige Informationen beim E Scooter kaufen

Umso leichter das Gewicht der Roller ist, umso niedriger ist die Belastung für den Motor. Damit kann die Reichweite demnach auch umso höher sein. Die leichten Modelle können zusätzlich auch einfacher getragen werden. Bei dem E Scooter kaufen sollte die Ladezeit beachtet werden, denn umso kürzer diese ist, umso schneller ist jeder wieder unterwegs. Luftreifen bei den Scootern sind sehr beliebt, denn durch die Dämpfung gibt es die gute Bodenhaftung und dies auch bei den E Scooter kaufenunebenen Wegen. Es gibt auch Modelle mit Gummireifen und sie sind pannensicher und eher für ebene Wege gedacht. In Deutschland sind die E Scooter legal und damit kann auf öffentlichen Wegen gefahren werden. Als Grundlage dient hier die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung, welche im Jahr 2019 in Kraft getreten ist. Die Elektro-Stehroller mit der Halte- oder Lenkstange werden ähnlich wie die Fahrräder behandelt, doch es gibt auch besondere Vorschriften. Eine Versicherungspflicht besteht und die maximale Geschwindigkeit liegt bei 20 km/h. Helmpflicht besteht nicht und es wird kein Mofa-Führerschein benötigt. Die Modelle dürfen auf den Radwegen gefahren werden und wenn dieser fehlt, dürfen sie auf der Straße gefahren werden. Die Hersteller empfehlen beim E Scooter kaufen allerdings, dass ein Helm getragen wird und gute Fahrradhelme sind nicht teuer. Wichtig für eine sichere Fahrt sind laut der Hersteller auch die rutschfesten Schuhe.

 

Fahrzeugortung

Die Fahrzeugortung ermöglicht es, dass durch GPS die Fahrzeuge in Echtzeit geortet werden. Oftmals geht es darum, dass der Verwaltungsaufwand gesenkt wird und die Prozesse optimiert werden. Von überall aus können die Fahrzeuge geortet werden und dies ermöglicht die Benutzeroberfläche, die leicht zu bedienen ist und die einfache Einrichtung. Standorte, Fahrleistungen und Zeit können in Echtzeit und als Verlaufsdaten oft aufgezeichnet werden.

Was ist für die Fahrzeugortung zu beachten?

Der genaue Standort der Fahrzeuge kann abgerufen werden, egal ob diese unterwegs sind oder gerade parken. Die Arbeitszeitrichtlinien werden dadurch eingehalten und hilfreich ist dies oft auch für Liefernachweise. Durch die Nachverfolgung von vergangenen Touren ist es möglich, dass Einsparungspotenziale erkannt werden. Die Arbeits- und Fahrtstunden werden oft erfasst und dies kann häufig für einige Tage gespeichert werden. Es gibt damit einen Überblick über Verhaltensmuster, Unregelmäßigkeiten und Fahrzeugbewegungen. Im Zuge der Fahrzeugortung ist eine Alarmierung möglich, wenn Fahrzeuge festgelegte Gebiete oder Zonen verlassen. Durch ein einfaches Einstecken kann eine Fahrzeugortung nicht selten direkt betriebsbereit sein. Die Verkabelung kann häufig entfallen und es wird kein teurer Werkstattbesuch benötigt. Es handelt sich um Systeme für die GPS Ortung, wodurch die Fahrzeugflotte besser gesteuert werden kann. Bei GPS handelt es sich um ein satellitenbasiertes Funknavigationssystem und entwickelt wurde dies von dem Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten. Alle mit einem GPS-Empfänger können 24 Stunden pro Tag und an verschiedenen Orten Geschwindigkeit und Position ermitteln. Dies funktioniert über die GPS-Satelliten, die in der Erdumlaufbahn sind. Die GPS Fahrzeugortung verbindet die Fahrzeuge einfach mit der Zentrale.

Siehe mehr unter gps-carcontrol.de

Wichtige Informationen für die Fahrzeugortung

Viele Hersteller integrieren die GPS Fahrzeugortung Technologie in die Produkte des Alltags. Immer häufiger werden heute die innovativen Lösungen entwickelt und oft kann sogar eine Verbindung zwischen Zentrale und Fahrzeugflotte hergestellt werden, wodurch die ausführlichen Ortungsdaten geboten werden. Die Position der Fahrzeuge lässt sich schnell bestimmen und es können sogar Fahrstile analysiert werden. Die Ortung der Fahrzeuge stellt rein technisch heute somit kein Problem mehr dar. Ein GPS Tracker kommt in das Fahrzeug und die Fahrzeugortung wird aktiviert. Auf Knopfdruck kann ab dem Zeitpunkt festgestellt werden, wo das Fahrzeug ist. Zu beachten ist, dass eine heimliche Fahrzeugortung nicht erlaubt ist. Wer Personen, Ehemänner oder Mitarbeiter orten möchte, kann sich damit strafbar machen. Viele Unternehmen wie Speditionen überwachen die Flotte, was jedoch nicht zur Kontrolle dient, sondern für die Routenplanung. In Echtzeit wird erkannt, wo die Fahrzeuge sind und es kann die optimale Planung vorgenommen werden. Die Arbeitnehmer wissen dann von dem GPS Tracker im Fahrzeug. Wer selbst ein Fahrzeug besitzt, kann dort natürlich die Fahrzeugüberwachung vornehmen.

 

Fotobox mieten Hochzeit – So sparen Sie sich einen teuren Fotografen

shippy.picsEine Hochzeit ist immer etwas ganz besonderes. Man möchte natürlich auch alle Emotionen und Augenblicke  mit Bildern festhalten. Doch einen guten Fotografen zu finden, ist gar nicht so leicht und auch sehr kostspielig. Eine Fotobox ist da die günstigere und trotzdem professionelle Alternative.

Schonendes Fördern mit dem Vakuumförderer

Wenn man Produkte fördern möchte, so ist ein Problem hierbei die Fortbewegung. Eine Möglichkeit, die sich hierbei anbietet, ist die Arbeit mit Vakuum. Hierbei wird das jeweilige Produkt aufgrund der Druckverhältnisse, die im Rohr herrschen entsprechend befördert. Möglich macht das ein Vakuumförderer. Was dieser im Detail macht und was für Unterschiede es gibt, zeigen wir nachfolgenden Artikel auf.

Vakuumförderer

Vakuumförderer

Das ist ein Vakuumförderer

Wie in der Einleitung schon erwähnt, bietet sich Vakuum an, wenn man Produkte wie zum Beispiel Trockenpulver oder Tabletten befördern möchte. Die Fortbewegung durch das Rohrsystem erfolgt hierbei mittels des Druckes. Natürlich kann man mit einem solchen Vakuumförderer, in dem für die notwendigen Druckverhältnisse gesorgt wird, auch andere Produkte befördern. Betrieben wird eine solche Anlage mit einem Ejektor betriebenen Vakuumpumpe oder alternativ mit einer mechanischen Pumpe. In welchem Umfang was befördert wird, hängt von der Auslegung der jeweiligen Anlage ab. Hier kann es in den Fördermengen pro Stunde große Unterschiede geben.

Unterschiede beim Vakuumförderer

Je nachdem was man mit dem Vakuumförderer befördern möchte, gibt es unterschiedliche Anforderungen. Gerade zum Beispiel hinsichtlich der Sicherheit und der Hygiene. Man denke hier nur an Lebensmittel oder Rohstoffe, die für Lebensmittel verwendet werden. Hier muss es natürlich auch bei der Förderung entsprechend sauber sein. Und werden Produkte gefördert, bei denen es zu einer Staubentwicklung kommen kann, spielt auch die Sicherheit, genauer der Explosionsschutz eine Rolle. Gerade je nachdem für welchen Bereich man einen solchen Vakuumförderer einsetzen möchte, muss die Anlage entsprechend darauf ausgerichtet sein. Hier kann dann entsprechendes Zubehör, wie zum Beispiel für den Explosionsschutz notwendig sein. Damit die Anlage dauerhaft betrieben werden kann und auch langlebig ist, muss sie in regelmäßigen Abständen entsprechend gewartet werden. Der Wartungsaufwand hängt hierbei von der jeweiligen Anlage ab. In der Regel muss man aber Verschleißteile, aber auch Filter austauschen.

Kauf von einem Vakuumförderer

Gerade durch die Unterschiede bei der Fördermenge und der Auslegung für was sich die Anlage in der Förderung eignet, sollte man sich vor dem Kauf die Modelle ansehen. Hierbei kann man diese technischen Daten prüfen, aber zum Beispiel auch den Wartungsaufwand sowie die Nutzerfreundlichkeit. Man denke hier nur an Anlagen, bei denen die Hygiene stimmen muss. Solche Anlagen müssen gut verarbeitet und möglichst einfach sauber zu halten sein. Und auch die Wartung sollte nicht zu aufwendig sein. Diese technischen Faktoren, aber auch der Kaufpreis kann man am besten vergleichen. Dann kann man auch erkennen, was für ein Modell von einem Vakuumförderer die eigenen Anforderungen erfüllt.

Edelmetallrecycling

Edelmetallrecycling

Edelmetallrecycling

Heutzutage wird es immer wichtiger nachhaltig zu arbeiten um die Umwelt nicht noch weiter zu schädigen. Gerade in der Metallbranche muss recycled werden, da die Gewinnung von Metall äußert umweltbelastend ist. Deshalb gibt es mittlerweile weltweit Unternehmen die sich auf das Recycling von Edelmetall spezialisiert haben!

Neuwagen günstig online kaufen

Neuwagen günstig online kaufen

Neuwagen günstig online kaufen

Photovoltaik kaufen

Wer eine Photovoltaik kaufen möchte, stellt sich meist nicht die Frage nach der Technik, sondern nach der Sinnhaftigkeit. Wird die Technik benötigt und welcher Nutzen entsteht durch die Anlage. Beim Photovoltaik kaufen geht es meist darum, ob es sich rentiert, wenn in die Anlage investiert wird. Das Geschäft boomte besonders in den Jahren 2009 bis 2013 und hier wurden die Anlagen überwiegend als Geldanlage gebaut. Mit der hohen staatlichen Förderung hatte die Anlage die ordentliche Rendite abgeworfen. Die Anlagen wurden meist möglichst groß gebaut und vollständig wurde der erzeugte Strom in das öffentliche Netz eingespeist. 

Photovoltaik kaufen

Photovoltaik kaufen

Was ist beim Photovoltaik kaufen wichtig?

Wer eine Photovoltaik kaufen möchte, kann die ganze Dachfläche belegen und dies für die maximale Stromausbeute. Die Förderung der Anlagen war nicht als private Rendite gedacht und deshalb wurde die Einspeisevergütung auch wieder zurückgefahren. Es wurden dann wieder weniger der Photovoltaikanlagen gebaut. Nur über die Einspeisevergütung ist es nicht mehr einfach, dass die hohe Rendite erzielt wird. Der erzeugte Solarstrom kann damit nicht mehr ganz eingespeist und vergütet werden. Heute ist die Photovoltaik kaufen aus einem weiteren Grund interessant, denn der Strom ist in der Zwischenzeit in den Mittelpunkt gerückt. Der Strom wird selbst genutzt und verbraucht, wofür bislang weniger Anreiz vorhanden war. Dank der hohen Vergütung wurde der Strom nicht selbst verbraucht. Der gewinnbringende Verkauf war interessant, doch heute hat die Anlage eine Wendung erfahren. Die Technik wird immer günstiger und die Förderkulisse hat sich geändert.

Wichtige Informationen zum Photovoltaik kaufen

Viele möchten gerne eine Photovoltaik kaufen und damit eigenen Strom erzeugen. Aus dem Netz wird dann weniger Strom bezogen und die Stromrechnung wird dauerhaft reduziert. Von dem Energieversorger macht sich jeder etwas unabhängiger und gegen die steigenden Stromkosten kann sich jeder langfristig absichern. Der eigene Solarstrom kostet nur die Hälfte von dem Strom der Energieversorger. Bereits mit 10 Quadratmeter Dachfläche werden etwa 1000 Kilowattstunden pro Jahr erzeugt und bei 10 bis 14 Cent liegt der Selbstkostenpreis. Kostenlos kann der Solarstrom selbst verbraucht werden. Vom Staat gibt es für den nicht genutzten Strom noch immer die garantierte Einspeisevergütung. Durch einen Stromspeicher wird die Photovoltaikanlage erst richtig interessant, denn hier kann der ganze Solarstrom selbst verbraucht werden und die Rechnung für Strom wird reduziert. Zwar sind die Besitzer nicht komplett autark, doch zum größten Teil wird jeder unabhängig von dem Energieversorger. Die kosten für die privaten Anlagen liegen bei 1300 bis 1700 Euro pro Kilowattpeak und oft ist eine Preissenkung zu erwarten.

Schallschutzkabine

Schallschutzkabine

Schallschutzkabine

Technische Übersetzung – Teil der Bedienungsanleitungen

Egal was wir kaufen, zu jedem Gerät gibt es von den Herstellern umfangreiche Hinweise. Sei es zur Sicherheit oder aber auch zur Bedienung. Umgangssprachlich werden diese Informationen auch in Bedienungsanleitungen abgedruckt oder direkt auf der Verpackung. Eine große Rolle spielt in solchen Fällen die technische Übersetzung. Was man unter einer solchen Übersetzung versteht, kann man nachfolgend erfahren.

Darum ist eine Technische Übersetzung notwendig

Wer sich mal die Informationen zu einem Gerät anschaut, der wird hierbei eines feststellen können, nämlich das die Hinweise in mehreren Sprachen verfasst werden. Das hat den einfachen Hintergrund, das man die Produkte in der Regel in einer Vielzahl an Ländern kaufen kann. Dementsprechend gibt es unterschiedliche Sprachen. Und damit jeder die Hinweise der Hersteller versteht, müssen diese übersetzt werden. Eine einfache Übersetzung reicht hierbei nicht, vielmehr kommt hier eine spezielle Übersetzung ins Spiel, nämlich die Technische Übersetzung.

Das ist eine Technische Übersetzung

Gerade bei Herstellerangaben und bei Bedienungsanleitungen muss die Übersetzung in verschiedenen Sprachen genau erfolgen. Das ist gar nicht so einfach, da es vielleicht nicht jedes Wort so auch in anderen Sprachen gibt oder eine unterschiedliche Bedeutung hat. Das gilt insbesondere bei technischen Begriffen. Zudem müssen die Informationen zur Bedienung und zur Sicherheit genau stimmen. Hier darf es keine Abweichungen geben, da es sonst zu einer falschen Bedienung oder einer Gefahr führen kann.

Die technische Übersetzung hat dementsprechend eine große Bedeutung. Bei der Arbeiten orientieren sich mittlerweile viele Übersetzer im Bereich der technische Übersetzung an Normen. So zum Beispiel an der DIN-EN 15038 und DIN EN ISO 17100 für Übersetzungsdienstleistungen. Kleiner Tipp dazu: Bei der Beauftragung von einem Dienstleister für eine technische Übersetzung, sollte man auf die Einhaltung dieser beiden Normen achten.

Technische Übersetzung: Kosten vergleichen

Im Zusammenhang mit der Technische Übersetzung stellt sich die Frage nach den Kosten. Die Kosten für eine solche Übersetzung kann man pauschal nicht beziffern. Alleine schon weil es je nach Anbieter unterschiedliche Abrechnungsmethoden haben. So wird teilweise auf der Basis von einem Wortpreis abgerechnet oder aber auch auf der Grundlage von einem Stundensatz. Unabhängig von der Abrechnung, bemessen sich die Kosten letztlich dann am Umfang vom Text der übersetzt werden soll.

Wer hier nicht zu viel bezahlen möchte für eine solche Übersetzung, der sollte im ersten Schritt mehrere Angebote einholen, auf dieser Basis kann man dann die einzelnen Angebote vergleichen und sich so für einen passenden Anbieter für eine Technische Übersetzung entscheiden. Natürlich sollte man bei der Auswahl von einem Anbieter für die Übersetzung, nicht nur auf die Kosten, sondern vor allem auch auf die Qualität achten.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.bohemian-dragomans.com/uebersetzungsdienstleistungen/technische-uebersetzungen/

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén